Aktuelle Neuigkeiten rund um Ästhetik

Erfahrungsbericht

Femtolasik philipp 330
"Ich habe die Femto-LASIK Operation durchführen lassen. Für mich stand immer fest, dass ich meine Fehlsichtigkeit korrigieren lassen will, da ich Brille und Kontaktlinsen als störend empfand. Als das die Fehlsichtigkeit mit 19 Jahren losging, habe ich mir schon Gedanken über eine OP gemacht. Allerdings habe ich in diesem Alter die Rahmenbedingungen für eine OP noch nicht erfüllt. Jetzt mit Mitte 20 sah das anders aus. Um einen Arzt zu finden, habe ich mich im Internet lokal nach Ärzten umgesehen und dabei die Hilfe von KlinikumPlus in Anspruch genommen. Wichtig war mir vor allem ein erfahrener Arzt. Verunsichert haben mich die hohen Preisunterschiede der Ärzte bei gleichen Behandlungsverfahren. Leider hatte ich das Beratungsgespräch nicht direkt mit einem Arzt, fand die Beratung aber trotzdem sehr kompetent. Allerdings wollte ich vor der OP dann noch unbedingt einen Termin mit dem Arzt. Dr. Fischer hat mehrere Jahrzehnte Erfahrung und war daher mein Wunschkandidat. Mit der Betreuung war ich zufrieden. Die Nachuntersuchungen nach der OP empfand ich als sehr kurz und es war schade, dass Dr. Fischer nur kurz vor der OP in München erscheint. Ich habe mich in der Praxis aber wirklich sehr wohl gefühlt. Bisher, ca. 2 Wochen nach der OP, bin ich mit der Behandlung zufrieden. Teilweise ist die Sehqualität noch wechselnd, was aber aufgrund der Wundheilungsvorgänge auftreten kann. Würde ich nochmal vor der Entscheidung stehen mich operieren zulassen, würde ich mich aber mit Sicherheit wieder dafür entscheiden." ***Bei den Erfahrungsberichten der Patienten haben wir zum Schutz der Privatsphäre Ersatzfotografien und -namen verwendet.***
Philipp M. - 32 Jahre, Softwareentwickler